Manujet III

Für die Sauerstoffzufuhr bei transtrachealer Beatmung

Der Manujet III ist ein manuelles Gerät für die Sauerstoffzufuhr bei transtrachealer Beatmung. Er wird für Notfallstationen, Notfallwagen, Ambulanzen und Operationsräume empfohlen, da er eine schnelle und effiziente Oxygenierung eines Patienten ermöglicht.

——Eigenschaften

L

Drücker zur manuellen Aktivierung

L

Verbindungsschlauch mit Luer Lock Anschluss, Länge: 100 cm

L

Druckregler, einstellbar zwischen 0 – 3.5 bar. Erhöhte Sicherheit durch Arretiermechanismus.

L

Druckluftschlauch, 4 m lang, zum Anschluss an eine zentrale O2 Versorgung oder Sauerstoffflasche

L

Manometer, farbkodiert

Manujet III Set

Komplett im Koffer mit 4 m Druckschlauch und Wandentnahmestecker, Jet-Ventilationskathetern nach Ravussin (13 G, 14 G, 16 G) und 100 cm Verbindungsschlauch.

Jet-Ventilationskatheter nach Ravussin

Die Katheter zur Punktionskoniotomie (zum Einmalgebrauch) sind in den Größen 13 G, 14 G und 16 G erhältlich. Lieferung im Notfall-Set mit Spritze oder als Anästhesie-Set ohne Spritze.

L

Luer Lock Anschluss für manuellen Jet (Manujet III) oder automatischen Jet-Ventilator

L

15 mm Anschluss für Oxygenierung mittels Narkosekreisteil

L

Flange mit Halsband zur sicheren und knickfreien Fixation des Katheters

L

Teflon-Katheter, anatomisch gebogen, für Laserchirugie geeignet

L

Stahlnadel zur einfachen Punktierung ohne Inzision. Ermöglicht knickfreies Einführen des Katheters.

L

Seitliche Öffnungen halten den Katheter von der Trachealwand weg und vermindern den "Venturi"-Effekt.

——Zusatzinformationen

Katalog
Airway Management
deutsch / PDF
Download

——Verwandte Themen und Produkte

Quicktrach

Surgicric

ScalpelCric

Crico-Trainer

WEB001_PID-01-03-04_1.0_DE

// AKKORDEON ÖFFNEN & SCHLIESSEN // ======================================================================= //