• VBM Laryngobloc
  • VBM Airway Management
  • VBM iLTS-D
  • VBM AG Cuffill

iLTS-D

Intubations-Larynx-Tubus mit Drainagekanal

Bis zu 20% aller Notfallintubationen werden als schwierig eingestuft¹. Die Verfügbarkeit eines adäquaten Systems ist daher ausschlaggebend für ein effektives Atemwegsmanagement im Notfall.  Algorithmen für den Schwierigen Atemweg empfehlen die Verwendung von supraglottischen Atemwegshilfen (SGA) zur Bewältigung des schwierigen Atemwegs.

 

Zur Vermeidung einer Aspiration schreibt der NAP4 Bericht den Einsatz von Produkten mit Drainagekanal vor. SGA mit Intubationsmöglichkeit ermöglichen durch das Platzieren eines ET Tubus einen definitiven Atemweg.

 

Der iLTS-D, als VBM´s 3. Generation supraglottischer Atemwegshilfen, vereint alle wesentlichen Eigenschaften zur Schaffung und Sicherung des Atemwegs:

 

Ventilation – geräumige Ventilationsebene für optimales Tidalvolumen und Niederdruckcuffs für max. Abdichtung 

 

Drainagekanal – gastraler Zugang zur Platzierung einer Magensonde

 

Intubation – spezielles Design des Beatmungskanals ermöglicht fiberoptische Platzierung eines ET Tubus


Produktbeschreibung


Ventilation

Das Design der Ventilationsebene optimiert das Tidalvolumen und verhindert die Verlegung des Atemwegs durch eine nach unten geklappte Epiglottis.

Dünnwandige Cuffs garantieren maximalen Airway Leak Pressure, auch bei geringem Cuffdruck (<60 cmH2O).

Drainagekanal 

Der Drainagekanal ermöglicht das Einführen einer großen Magensonde:

Gr. 2.5/3: max. 16 Fr

Gr. 4/5: max. 18 Fr

Intubation 

Der iLTS-D sichert den Atemweg im Notfall und ermöglicht die fiberoptische Platzierung eines ET Tubus (mit abnehmbarem Konnektor). 

Während des Intubationsvorgangs muss der supraglottische Atemweg nicht aufgegeben werden.

Gr. 2.5/3: Standard ET Tubus max. 6,5 mm I.D.

Gr. 4/5: Standard ET Tubus max. 8,0 mm I.D.


Effiziente Grössenzuordnung 

Der iLTS-D ist die ideale Lösung, um in Notfalltaschen und im Airway-Wagen Platz zu sparen. Nur 2 Größen decken alle Patienten ≥125 cm ab.

Gr. 2.5/3: 125-155 cm

Gr. 4/5: ≥155 cm

ET Tubus mit Stabilisator 

Der VBM ET Tubus mit Stabilisator ist in 2 Größen erhältlich – 5,5 mm I.D. und 7,5 mm I.D.
Ebenso besteht die Möglichkeit einen Standard ET Tubus anzuwenden.
Spezifikationen:

Gr. 2.5/3: Standard ET Tubus max. 6,5 mm I.D.

Gr. 4/5: Standard ET Tubus max. 8,0 mm I.D.


Video iLTS-D 

Die Videoanimation zeigt die Einführung und Platzierung des iLTS-D, gefolgt von der endotrachealen Intubation
durch ein fiberoptisches Bronchoskop (FOB) und der anschließenden Entfernung des iLTS-D.

Hinweis zur Anwendung des iLTS-D

Ein zu hoher Druck kann zum Anschwellen der Zunge führen. Wenn möglich, den Cuffdruck mittels VBM Cuffdruckmessgerät auf max. 60 cmH2O einstellen. 

Bitte beachten Sie unseren Herstellerhinweis Cuffdruckmessung im Downloadbereich unten.

Downloads und weitere Informationen


Verwandte Themen, Produkte & Zubehör