• VBM Laryngobloc
  • VBM Airway Management
  • VBM iLTS-D
  • VBM AG Cuffill

GASTRO-Larynx-Tubus G-LT

Der Gastro-Larynx-Tubus G-LT wurde zur Schaffung und Erhaltung eines durchgängigen Atemwegs während gastrointestinalen Eingriffen konzipiert. Der G-LT wird bei Eingriffen an Erwachsenen unter tiefer Sedierung oder Vollnarkose und bei Beibehaltung der spontanen oder assistierten Beatmung verwendet.


ANWENDUNG

  • Diagnostische und therapeutische ERCP (Endoskopische Retrograde Cholangio-Pankreatikographie)
  • Enteroskopie
  • Perkuntane Endoskopische Gastrostomie (PEG), besonders bei neurologischen Patienten

Vorteile

  • Vorbeugung und Kontrolle von Hypoventilation und Desaturation
  • schnelle endoskopische Eingriffe
  • erleichtert das ösophageale Einführen des Duodenoskopes
  • das Positionieren benötigt keine direkte Laryngoskopie oder Muskel-Relaxion
  • Kapnometrie und Kapnographie werden ermöglicht
  • weniger Gebrauch von Anästhetikum
  • Schutz der Atemwege vor gastro-ösophagealem Reflux und Inhalation von Mageninhalt

Produktbeschreibung


Produktdetails

des Gastro-Larynx-Tubus G-LT.

Positionierung

des G-LT im Hypopharynx.


Hinweis zur Anwendung des Gastro-Larynx-Tubus

Ein zu hoher Druck kann zum Anschwellen der Zunge führen. Wenn möglich, den Cuffdruck mittels VBM Cuffdruckmessgerät auf max. 60 cmH2O einstellen. 
Bitte beachten Sie unseren Herstellerhinweis Cuffdruckmessung im Downloadbereich unten.

Downloads und weitere Informationen


Katalogauszug "Airway Management":  Gastro-Larynx-Tubus (PDF | 0.1 MB)

Katalogauszug "Anästhesie & Intensivmedizin":  Gastro-Larynx-Tubus (PDF | 0.2 MB)

Prospekt:  Herstellerhinweis Cuffdruckmessung (PDF | 0.2 MB)

  • Gaitini, L. A., et al. “Gastro-Laryngeal Tube for endoscopic retrograde cholangiopancreatography: a preliminary report.“ Anaesthesia 65.11 (2010): 1114-1118.

Verwandte Themen, Produkte & Zubehör